2015年08月26日

Grüne Laser wirken für das menschliche Auge ca. 3 Mal heller als Rote bei gleicher Ausgangsleistung

Grüne Laser wirken für das menschliche Auge ca. 3 Mal heller als Rote bei gleicher Ausgangsleistung

Grüne laserpointer 1000mw wirken für das menschliche Auge ca. 3 Mal heller als Rote bei gleicher Ausgangsleistung. Dürfte auch heller erscheinen als blau.

Mal die Gesetze beiseite und nur meine persönliche Meinung: Lass das lieber mit den 200mW Lasern. Die sind wirklich extrem (extrem) gefährlich für das Auge. Die erhitzen die Netzhaut, sodass diese irreversibel geschädigt wird. Da reicht schon Streustrahlung aus. Damit ist nicht zu Spaßen! 200mW können auch Schäden auf der Haut anrichten.

Einmal quer durchs Zimmer geleuchtet, mit etwas Glück erhälst du eine diffuse Reflexion in deine Richtung und schon hast du innerhalb von Millisekunden (!) einen lebenslangen Augenschaden. In jedem Fall eine stärkster laserpointer mitbestellen wenns denn unbedingt sein muss. Abgesehen von der Brand- und Verletzungsgefahr, schau dich mal in den einschlägigen Laser-Foren um und ließ dir mal durch, was die erfahreneren Leute für eine Meinung über diese Geräte haben. 


Hab mal einen Bericht gelesen von jemandem der sich damit die Netzhaut weg gebrutzelt hat. Man sieht anscheinend noch nicht mal einen Blitz oder sonstwas von der Reflexion, der betroffene Teil des Gesichtsfeldes ist in dem Fall ganz unspektakulär von einem auf den anderen Moment einfach weg. Der Zustand bleibt dann unwiederbringlich so. Mit Folgeschäden bis zur Netzhautablösung ist zudem zu rechnen. 


Am besten Sichtbar ist ein grüner Strahl, da in diesem Wellenlängenbereich das Auge am empfindlichsten ist. Das ist auch kein Zufall, sieht man sich in der Natur mal um. Dein 50mW-Gerät sollte doch bereits einen deutlich sichtbaren Strahl an den Himmel zaubern. Auch 50mW reichen vollkommen für die beschriebenen Schäden aus. Mehr Leistung pozenziert das Risiko natürlich weiter. 

Ganz davon abgesehen sind die Teile hierzulande schlichtweg verboten.

ich bin (bisher) völliger Un-Astronome und stolz darauf, meist den Polarstern zu finden 
Gefunden habe ich den Thread hier, weil ich nach der Gesetzeslage betreffs Laserpointer Handlaser in der Schweiz gesucht habe, und hier bisher die meinsten Infos darüber gefunden habe. 
Grund: Ich hatte mir vor 2 Monaten den Arctic Spyder III von Wicked Lasers mit 1W (1000mW) bestellt, und vor 2 Wochen auch bekommen. In der Zeitung

Prinzipiell kann ein Laser als Zielhilfe für Waffen dienen; aber auch ein Teleskopsucher. Wenn also ein Laserpointer grün als Waffenbestandteil gelten sollte, müsste zwangsläufig auch ein Sucherteleskop, das zusammen mit einem Fadenkreuzokular auch als Zielfernrohr eingesetzt werden kann, als Waffenbestandteil gelten.

posted by stärkster laser kaufen at 21:01| Comment(0) | 日記 | このブログの読者になる | 更新情報をチェックする
この記事へのコメント
コメントを書く
お名前:

メールアドレス:

ホームページアドレス:

コメント: